VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT  (VG) "Schwarzatal"

Cursdorf / Deesbach / Döschnitz / Katzhütte / Meura / Rohrbach / Schwarzburg / Sitzendorf / Unterweißbach / Stadt Schwarzatal

Herzlich Willkommen, 

bei der Verwaltungsgemeinschaft "Schwarzatal". Im Rahmen des Thüringer Gesetzes wurden zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2019 (ThürGNGG 2019) mit Wirkung vom 01.01.2019 die Verwaltungsgemeinschaften „Mittleres Schwarzatal“ und "Bergbahnregion/Schwarzatal" aufgelöst und infolge dessen die Verwaltungsgemeinschaft "Schwarzatal" gegründet. Die Gemeinden Cursdorf, Deesbach, Döschnitz, Katzhütte, Meura, Rohrbach, Schwarzburg, Sitzendorf, Unterweißbach und die neu gegründete Stadt Schwarzatal, gegründet aus der Stadt Oberweißbach und den Gemeinden Mellenbach-Glasbach und Meuselbach-Schwarzmühle, sind die Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft "Schwarzatal".

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen.

Ulf Ryschka
Gemeinschaftsvorsitzender

 




Information zum Hotelprojekt im Schwarzatal - Gemeinde Schwarzburg

Wichtige Information zu Öffnungszeiten und Erreichbarkeit!

Geänderte Öffnungszeiten


Polizeisprechstunde in der Verwaltungsgemeinschaft „Schwarzatal“

Beginn:21.12.2020
Ende:31.12.2021

Derzeit findet aufgrund der Corona-Pandemie die Polizei-Sprechstunde nur im Gebäude der Stadt Schwarzatal, Markt 4, statt. Diese erfolgt jedoch nur mit vorheriger Terminabsprache unter der 015158509066 (Diensthandy Polizei).



Zurück zur Übersicht


Aktuell entspannt sich die Coronasituation zusehends. Immer mehr Einschränkungen werden zurückgenommen. Auch in der Verwaltung macht sich dies bemerkbar. Wir wollen aber nicht einfach zurück zum Bisherigen, sondern etwas Neues ausprobieren.

Während der letzten Monate war die Verwaltung nur nach vorheriger Terminvereinbarung erreichbar. Es hat sich gezeigt, dass Sie, die Bürgerinnen und Bürger, sehr zufrieden mit der Terminvergabe sind. Es gibt keine Wartezeiten und der einzelne Bearbeiter hat den Termin vorbereitet, die Verwaltungsakten gelesen und kann kompetent Auskunft erteilen. Die greifen wir auf. Wir werden künftig einen Tag in der Woche geöffnet haben, an denen Sie spontan ohne Termin die Verwaltung aufsuchen können. An den übrigen Tagen ist ein Besuch nur mit Terminvereinbarung möglich. Dies dann aber auch nicht nur zu den üblichen Bürozeiten. So können wir flexibel auf Ihre Terminwünsche eingehen. Mir erscheint dies deutlich bürgerfreundlicher, als ein Festhalten an starren Öffnungszeiten. Daher gelten ab sofort folgende Sprechzeiten:

 

Vormittag

Nachmittag

Montag-Freitag

nach Vereinbarung

nach Vereinbarung

Dienstag

09:00 bis 12:00 Uhr

13:00 bis 18:00 Uhr

 

Sprechzeit ohne Termin: Dienstag von 09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 18:00 Uhr. An den anderen Wochentagen sind vorher vereinbarte Termine in der Verwaltung möglich.

Die Verwaltung ist unter folgenden Rufnummern erreichbar:

Einwohnermeldeamt:

036730/ 343-334 und 036705/ 67-161

Standesamt:

036730/ 343-335

Ordnungsamt:

036705/ 67-141 / 147 / 148

Hauptamt Oberweißbach:

036705/ 67- 0

Hauptamt Sitzendorf

 

036730/ 343-0

Wahlen:

036705/ 67-155

Personalstelle:

036705/ 67-143

Bauamt: 

036705/ 67-155 / 156

Liegenschaften:

036705/ 67-127 / 120


 Wichtiges für Besucher: 

Das Betreten der Verwaltungsgebäude ist nur erlaubt, wenn:

 1.   auf Sie alle nachfolgenden Punkte zutreffen:

  • keine erkennbaren Symptome einer CO-VID-19 Erkrankung

  • keine erkennbaren Erkältungssymptome

  • eine Rückkehr aus einem Risikogebiet ist in den letzten 14 Tagen nicht erfolgt

  • Sie hatten keinen Kontakt zu Rückkehrenden, oder infizierten Personen

 

2.   Sie folgende Regeln zwingend einhalten:

  • Das Tragen einer qualifizierten Gesichtsmaske (medizinische Gesichtsmaske, Atemschutzmaske nach FFP2-Standard).

  • Beachtung der allgemeinen Hygienevorschriften (Händehygiene, Abstand halten, Husten- und Nies-Etikette) und infektionsschützenden Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2.

  • den vorgeschriebenen Mindestabstand nicht unterschreiten.

Ihre Anwesenheit, insbesondere wenn Sie einer Risikogruppe angehören, liegt in Ihrer eigenen Verantwortung

 

Während Ihres Aufenthaltes in den Verwaltungsgebäuden müssen Sie die Angaben zu 1. und die Hinweise zu 2. unter Angabe Ihrer Kontaktdaten per Unterschrift bestätigen.

Die Daten werden auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 c), d) und e) DSGVO erhoben und im Rahmen der Infektionsverfolgung 4 Wochen aufbewahrt, sowie mit Ablauf der Frist unverzüglich gesetzeskonform vernichtet.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ulf Ryschka

Gemeinschaftsvorsitzender

Anruf
Karte