VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT  (VG) "Schwarzatal"

Cursdorf / Deesbach / Döschnitz / Katzhütte / Meura / Rohrbach / Schwarzburg / Sitzendorf / Unterweißbach / Stadt Schwarzatal

Herzlich Willkommen, 

bei der Verwaltungsgemeinschaft "Schwarzatal". Im Rahmen des Thüringer Gesetzes wurden zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2019 (ThürGNGG 2019) mit Wirkung vom 01.01.2019 die Verwaltungsgemeinschaften „Mittleres Schwarzatal“ und "Bergbahnregion/Schwarzatal" aufgelöst und infolge dessen die Verwaltungsgemeinschaft "Schwarzatal" gegründet. Die Gemeinden Cursdorf, Deesbach, Döschnitz, Katzhütte, Meura, Rohrbach, Schwarzburg, Sitzendorf, Unterweißbach und die neu gegründete Stadt Schwarzatal, gegründet aus der Stadt Oberweißbach und den Gemeinden Mellenbach-Glasbach und Meuselbach-Schwarzmühle, sind die Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft "Schwarzatal".

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen.

Anja Schwabe
Beauftragte für die Funktion der Gemeinschaftsvorsitzenden

 

Online-Wahlscheinantrag

Für die Beantragung von Briefwahlunterlagen, klicken Sie bitte auf den Link Ihrer Wohnsitzgemeinde:


Wichtige Information zu Öffnungszeiten und Erreichbarkeit!

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Situation sind unsere Ämter, der Verwaltungsgemeinschaft „Schwarzatal“, nur mit vorheriger Terminabsprache erreichbar, nutzen Sie dafür die entsprechenden Telefonnummern.

1.   Ein Termin ist nur möglich, wenn auf Sie keiner der nachfolgenden Punkte zutrifft:

  • keine erkennbaren Symptome einer CO-VID-19 Erkrankung vorliegen.
  • keine erkennbaren Erkältungssymptomen vorliegen.
  • eine Rückkehr aus einem Risikogebiet in den letzten 14 Tage nicht besteht, sie in Kontakt zu Rückkehren standen oder Kontakt zu infizierten Personen hatten.


2.   Hinweise:

  • Die Anwesenheit, wenn Sie zur einer Risikogruppe gehören, liegt in Ihrer eigenen Verantwortung.
  • Ich weise ausdrücklich auf die Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften (Händehygiene, Mundschutz, Abstand halten, Husten- und Nies-Etikette), über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2, in dieser Situation hin.

Während des Termins müssen Sie die Angaben zu 1. und die Hinweise zu 2., unter Angabe Ihrer Kontaktdaten per Unterschrift bestätigen.

Die Daten werden auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 c), d), und e) DSGVO erhoben und in Rahmen der Infektionsverfolgung 4 Wochen aufbewahrt, so wie mit Ablauf der Frist unverzüglich gesetzeskonform vernichtet.

Mit Maßnahmen sollen nicht nur die Besucherinnen und Besucher, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung vor einer möglichen Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus geschützt und der Betrieb so gut wie möglich aufrechterhalten werden.

Durch die derzeitige Situation und den damit verbundenen, organisatorischen Herausforderungen, sind nicht immer alle Ämter voll besetzt. Sie können jederzeit Ihr anliegen den anwesenden Mitarbeitern schildern und wenn möglich Ihre Dokumente bei diesen abgeben, sodass Ihre Anliegen nach deren Dringlichkeit von den zuständigen Mitarbeitern abgearbeitet werden können. Diesbezüglich bitten wir Sie, bei Anfragen auf Mail- und Postweg zurückzugreifen.

Die Verwaltung bleibt unter folgenden Rufnummern erreichbar:

Einwohnermeldeamt:

036730/ 343-334 und 036705/ 67-161

Standesamt:

036730/ 343-335

Ordnungsamt:

036705/ 67-147

Hauptamt:

036730/ 343-331

Wahlen:

036705/ 67-155

Personalstelle:

036705/ 67-143

Bauamt: 

036705/ 67-155 / 156

 

 Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage und den entsprechenden Aushängen. 

gez. Anja Schwabe, Beauftragte für die Funktion der Gemeinschaftsvorsitzenden

Wichtiges zum Coronavirus:

Ausschreibungen


Öffentliche Grundstücksausschreibung

Beginn:29.10.2019
Ende:15.11.2019
12:00

Stadt Schwarzatal OT Mellenbach-Glasbach

Die Stadt Schwarzatal verkauft auf dem Wege der öffentlichen Ausschreibung folgende unbebauten kommunalen Grundstücke zum Höchstgebot.

Gemarkung Glasbach, Flur 3,
Flurstücke 424/18, 424/20, 973/421, 1102, 1104, 1105, 1106, 1107, 1108, 1109, 1110, 1111, 1112, 1113, 1114 und 1115.


Die Flurstücke befinden sich in einem vorläufigen gesicherten Überschwemmugsgebiet.

Die Gesamtfläche aller Grundstücke beträgt 13.233 m².

Mindestgebot: 6,00 €/m²
Mindestgesamtkaufpreis: 79.398,00 €


Alle den Erwerb und Vollzug betreffenden Kosten trägt der Erwerber.


Die Erwerbsangebote sind bis zum 15.11.2019 (Datum des Poststempels) in einem verschlossenen Umschlag mit der deutlichen Kennzeichnung

"Grundstücksausschreibung Nr. 01/2019 –
Stadt Schwarzatal OT Mellenbah-Glasbach"
Bitte bis zum Stichtag nicht öffnen.


in der Verwaltungsgemeinschaft "Schwarzatal", Abt. Liegenschaften, Markt 5, 98744 Schwarzatal OT Oberweißbach/Thür. Wald einzureichen.

Die Entscheidung über den Verkauf trifft der Stadtrat der Stadt Schwarzatal.
Es besteht keine Pflicht, an einen bestimmten Bieter zu verkaufen.
Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Bürgermeisterin Frau Kräupner unter der Telefon-Nr. 036705/62032 zur Verfügung.



Kathrin Kräupner
Bürgermeisterin der Stadt Schwarzatal

 Gemeinde.pdf


Zurück zur Übersicht


Aktuelles/Termine

Keine Einträge vorhanden.



Neuigkeiten

Keine Einträge vorhanden.



Sonstiges

Keine Einträge vorhanden.





Anruf
Karte