VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT  (VG) "Schwarzatal"

Cursdorf / Deesbach / Döschnitz / Katzhütte / Meura / Rohrbach / Schwarzburg / Sitzendorf / Unterweißbach / Stadt Schwarzatal

Herzlich Willkommen, 

bei der Verwaltungsgemeinschaft "Schwarzatal". Im Rahmen des Thüringer Gesetzes wurden zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2019 (ThürGNGG 2019) mit Wirkung vom 01.01.2019 die Verwaltungsgemeinschaften „Mittleres Schwarzatal“ und "Bergbahnregion/Schwarzatal" aufgelöst und infolge dessen die Verwaltungsgemeinschaft "Schwarzatal" gegründet. Die Gemeinden Cursdorf, Deesbach, Döschnitz, Katzhütte, Meura, Rohrbach, Schwarzburg, Sitzendorf, Unterweißbach und die neu gegründete Stadt Schwarzatal, gegründet aus der Stadt Oberweißbach und den Gemeinden Mellenbach-Glasbach und Meuselbach-Schwarzmühle, sind die Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft "Schwarzatal".

Wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite besuchen.

Ulf Ryschka
Gemeinschaftsvorsitzender

 

Online-Wahlscheinantrag

Für die Beantragung von Briefwahlunterlagen, klicken Sie bitte auf den Link Ihrer Wohnsitzgemeinde:


Wichtige Information zu Öffnungszeiten und Erreichbarkeit!

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Situation sind unsere Ämter, der Verwaltungsgemeinschaft „Schwarzatal“, nur mit vorheriger Terminabsprache erreichbar, nutzen Sie dafür die entsprechenden Telefonnummern.

1.   Ein Termin ist nur möglich, wenn auf Sie keiner der nachfolgenden Punkte zutrifft:

  • keine erkennbaren Symptome einer CO-VID-19 Erkrankung vorliegen.
  • keine erkennbaren Erkältungssymptomen vorliegen.
  • eine Rückkehr aus einem Risikogebiet in den letzten 14 Tage nicht besteht, sie in Kontakt zu Rückkehren standen oder Kontakt zu infizierten Personen hatten.


2.   Hinweise:

  • Die Anwesenheit, wenn Sie zur einer Risikogruppe gehören, liegt in Ihrer eigenen Verantwortung.
  • Ich weise ausdrücklich auf die Einhaltung der allgemeinen Hygienevorschriften (Händehygiene, Mundschutz, Abstand halten, Husten- und Nies-Etikette), über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2, in dieser Situation hin.

Während des Termins müssen Sie die Angaben zu 1. und die Hinweise zu 2., unter Angabe Ihrer Kontaktdaten per Unterschrift bestätigen.

Die Daten werden auf Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 c), d), und e) DSGVO erhoben und in Rahmen der Infektionsverfolgung 4 Wochen aufbewahrt, so wie mit Ablauf der Frist unverzüglich gesetzeskonform vernichtet.

Mit Maßnahmen sollen nicht nur die Besucherinnen und Besucher, sondern auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung vor einer möglichen Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus geschützt und der Betrieb so gut wie möglich aufrechterhalten werden.

Durch die derzeitige Situation und den damit verbundenen, organisatorischen Herausforderungen, sind nicht immer alle Ämter voll besetzt. Sie können jederzeit Ihr anliegen den anwesenden Mitarbeitern schildern und wenn möglich Ihre Dokumente bei diesen abgeben, sodass Ihre Anliegen nach deren Dringlichkeit von den zuständigen Mitarbeitern abgearbeitet werden können. Diesbezüglich bitten wir Sie, bei Anfragen auf Mail- und Postweg zurückzugreifen.

Die Verwaltung bleibt unter folgenden Rufnummern erreichbar:

Einwohnermeldeamt:

036730/ 343-334 und 036705/ 67-161

Standesamt:

036730/ 343-335

Ordnungsamt:

036705/ 67-147

Hauptamt:

036730/ 343-331

Wahlen:

036705/ 67-155

Personalstelle:

036705/ 67-143

Bauamt: 

036705/ 67-155 / 156

 

 Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktuelle Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage und den entsprechenden Aushängen. 

gez. Anja Schwabe, Beauftragte für die Funktion der Gemeinschaftsvorsitzenden

Wichtiges zum Coronavirus:

Ausschreibungen


Stellenausschreibung - hauptamtlicher Gemeinschaftsvorsitzender

Beginn:13.03.2020
Ende:09.04.2020

In der Verwaltungsgemeinschaft „Schwarzatal“, mit Sitz in 98744 Schwarzatal, Markt 5, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des/der

hauptamtlichen Gemeinschaftsvorsitzenden

zu besetzen.

Die Verwaltungsgemeinschaft „Schwarzatal“ befindet sich im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt besteht aus 10 Mitgliedsgemeinden mit insgesamt 8.820 Einwohnern (Stand: 30.06.2019). Die Mitgliedsgemeinden sind: Cursdorf, Deesbach, Döschnitz, Katzhütte, Meura, Rohrbach, Schwarzburg, Schwarzatal, Sitzendorf, Unterweißbach.

Der/Die Leiter/in der Verwaltungsgemeinschaft wird nach der Wahl durch die Gemeinschafts-versammlung in das Beamtenverhältnis auf Zeit berufen (§ 2 Absatz 2 Thüringer Gesetz über kommunale Wahlbeamte – ThürKWBG). Die Amtszeit beträgt gemäß § 48 Absatz 3 Thüringer Kommunalordnung (ThürKO) sechs Jahre.

Das Aufgabengebiet umfasst neben der Koordinierung und Überwachung des Arbeitsablaufs in den einzelnen Ämtern der Verwaltungsgemeinschaft auch die Einteilung der Bediensteten der Ämter. Der/Die Gemeinschaftsvorsitzende ist im Bereich Organisation und Geschäftsgang der Verwaltungsgemeinschaft insbesondere für folgende Angelegenheiten zuständig:
- die Vertretung der Verwaltungsgemeinschaft nach außen,
- den Vorsitz in der Gemeinschaftsversammlung,
- die Vorbereitung der Beratungsgegenstände der Gemeinschaftsversammlung,
- den Vollzug der Beschlüsse der Gemeinschaftsversammlung,
- die Erledigung der Angelegenheiten, die nach §§ 29, 30 ThürKO kraft Gesetzes dem Bürgermeister zukommen, das sind
- die laufenden Angelegenheiten, die für die Verwaltungsgemeinschaft keine grundsätzliche Bedeutung haben und keine erheblichen Verpflichtungen erwarten lassen,
- die Eilangelegenheiten (dringliche Anordnungen, unaufschiebbare Geschäfte), in denen er/sie anstelle der Gemeinschaftsversammlung tätig wird,
- die Leitung der Geschäftsstelle,
- im Bereich der Angelegenheiten, welche die Verwaltungsgemeinschaft kraft Gesetzes anstelle der Mitgliedsgemeinden wahrnimmt (übertragener Wirkungskreis), ist der/die Gemeinschaftsvorsitzende ausschließlich zuständig.

Auf dem Gebiet des eigenen Wirkungskreises der Gemeinden erledigt der/die Gemeinschaftsvorsitzende in eigener Zuständigkeit die laufenden Angelegenheiten, die für die Mitgliedsgemeinden keine grundsätzliche Bedeutung haben und keine erheblichen Verpflichtungen erwarten lassen. Darüber hinaus obliegen ihm/ihr die verwaltungsmäßige Vorbereitung und der verwaltungsmäßige Vollzug der Beschlüsse der Mitgliedsgemeinden.

Gesucht wird eine überdurchschnittlich engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit guten Führungseigenschaften, die sich ebenso durch ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit mit den Bürgerinnen und Bürgern, den gewählten Bürgermeistern und Gemeinderäten auszeichnet und zu konzeptioneller Arbeit fähig sein soll. Eine nachgewiesene Leitungstätigkeit, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung ist wünschenswert. Neben den Aufgaben des/ der Gemeinschaftsvorsitzenden ist nach dem Erfordernis der Geschäftsverteilung und Aufgabengliederung einer kleinen Kommunalverwaltung auch die Funktion eines Amtsleiters zu besetzen. Bewerber/innen müssen die für das Amt erforderliche Eignung, Befähigung und Sachkenntnis besitzen und zur Aufgabenerfüllung nach § 48 ThürKO in der Lage sein.

Voraussetzung ist die Laufbahnprüfung für den gehobenen allgemeinen nichttechnischen Dienst oder Verwaltungslehrgang Stufe II, Diplomverwaltungswirt, Jurist bzw. ein vergleichbarer Verwaltungsabschluss.

Die Stelle ist nach A 15 der Thüringer Kommunal-Besoldungsverordnung (ThürKomBesV) bewertet. Daneben wird eine Dienstaufwandsentschädigung nach Thüringer Verordnung über die Dienstaufwandsentschädigung der hauptamtlichen kommunalen Wahlbeamten auf Zeit (ThürDaufwEV) gewährt. Es ist wünschenswert, dass der/die Verwaltungsgemeinschaftsvorsitzende seinen/ihren Hauptwohnsitz in einer der Mitgliedsgemeinden nimmt oder hat.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, polizeiliches Führungszeugnis, lückenloser Tätigkeitsnachweis) richten Sie bitte bis zum 09.04.2020 an:

VG „Schwarzatal“
Frau Protze
Markt 5
98744 Schwarzatal
Kennwort: „Bewerbung Gemeinschaftsvorsitzender“.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen verbleiben in der Verwaltungsgemeinschaft und werden nicht zurückgesandt.

Nach Abschluss des Besetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet.

Bei gewünschter Rücksendung Ihrer Unterlagen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen frankierten Rückumschlag bei.

gez. Schwabe
Beauftragte für die Funktion als Gemeinschaftsvorsitzende

 AusschreibungstextVGVorsitz.pdf
 VGSt_Bewerbung_DS-Info_artikel_13_dsgvo.pdf


Zurück zur Übersicht


Aktuelles/Termine

Keine Einträge vorhanden.



Neuigkeiten

Keine Einträge vorhanden.



Sonstiges

Keine Einträge vorhanden.





Anruf
Karte